ÜBER EX VOTO

Die Schiffsmodelle von Folkert de Jong bilden zusammen das Werk „Ex Voto“. Ein Ex-voto ist eine Votivgabe, eine Opfergabe, der man in vielen Religionen begegnet. Früher schenkte beispielsweise die Schiffergilde der Kirche Modelle bestehender Schiffe, damit Gott über das Schiff und seine Besatzung wachen möge. Auch zum Dank für die glückliche Heimkehr nach einer stürmischen Überfahrt brachten Seeleute Votivschiffe dar.

VERGÄNGLICHKEIT

Folkert de Jong interpretiert das Ex-voto neu. Anders als üblich verwendet er hier keinen Polyurethanschaum für seine Arbeit, sondern Paraffin – und verweist damit auf die vielen Kerzen, die in Kirchen brennen, und zugleich auf die Vergänglichkeit des Hier und Jetzt.

FARBENFROHE FLOTTE

In der Grote Kerk Veere scheinen die Schiffsmodelle wie eine Armada das Mittelschiff der Kirche zu übernehmen. Jedes Schiffsmodell hat eine eigene Farbe und dennoch bilden sie ein gemeinsames Ganzes. Kommen sie an oder legen sie ab, dienen sie als Bitt- oder als Dankesgabe? Welchen Kurs genau die Ex-Voto-Flotte nimmt, überlässt Folkert dem Betrachter.

Die Grote Kerk Veere führt Kooperationsprojekte mit anderen Kulturorganisationen durch, um ein möglichst hochwertiges Programm zu bieten. Das Projekt Kirchmeister Folkert de Jong ist eine Koproduktion mit dem Zentrum CBK Zeeland.

WISSENSWERTES ÜBER EX VOTO

  • Bereits vor drei Jahren hat Folkert mit seiner Hintergrundrecherche für diese Installation begonnen.
  • Folkert hat sich von der Grote Kerk Veere und seinem eigenen religiösen Hintergrund inspirieren lassen und dies mit Traditionen der Schifffahrt kombiniert.
  • Die Installation besteht aus 25 Schiffen. Ein weiteres Schiff hat Folkert speziell für die Fernsehausstrahlung des Kulturmagazins „VPRO Mondo“ am 1. November 2020 angefertigt.
  • Insgesamt sind in dieser Installation etwa 400 Kilo Kerzenwachs verarbeitet.
Kauf tickets

FOLKERT DE JONG

Im Sturm erobert der bildende Künstler Folkert de Jong (1972, Egmond aan Zee) um die Jahrtausendwende die Kunstwelt. Er wurde in Amsterdam an der Gerrit Rietveld Academie und an der Rijksakademie ausgebildet. Seine leidenschaftliche, inhaltlich vielschichtige Bildsprache äußert sich in großen dreidimensionalen Installationen. Diese bestehen für gewöhnlich aus Polyurethanschaum in Schwarz und in Farbe. Sie haben einen sinistren Ausdruck, sind zugleich extravagant und schroff: Figuren, mit denen zahlreiche Erzählstränge verknüpft sind.

INTERNATIONALE KARRIERE

De Jong ist ein international gefragter Künstler. Er gewann mehrere Preise, darunter den Prix de Rome für Skulptur und den Charlotte-Köhler-Preis. De Jong hatte Einzelausstellungen unter anderem in Mailand, New York, Mexico City, Paris, Glasgow, Seoul und Amsterdam und ist mit seinen Arbeiten in verschiedenen internationalen Galerien, u.a. bei Fons Welters in Amsterdam, vertreten.

KIRCHMEISTER

Der Kirchmeister, ein historisches Amt, hatte die Aufgabe, die Instandhaltungsarbeiten und Anschaffungen für ein Kirchengebäude zu überwachen und die dazugehörigen Gelder zu verwalten. Wir haben der Aufgabe des Kirchmeisters in der Grote Kerk Veere einen neuen Inhalt gegeben.

Die Grote Kerk Veere lädt einen namhaften, bekannten Künstler ein, als Kirchmeister das Mittelschiff nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Dem Künstler oder der Künstlerin wird dabei völlig freie Hand gelassen.